LONDON FÜR SPÜRNASEN:
FÜR ELTERN VERBOTEN!
Der cool verrückte Reiseführer London.

London Der cool verrückte Reiseführer National Geographic Deutschland 2011
2011 Weldon Owen Pty Ltd.

Einst war die Themse das Zentrum des kleinen Hafens, das die Römer bauten. Der Fluß war der Verbindungspunkt zwischen der Englischen Großmacht und der restlichen Welt, versorgte Menschen mit Arbeit und war im gefrorenen Zustand eine Jahrmarkt- und Vergnügungsfläche. Die Bewohner des Stadteils East End, kurz Cockneys genannt haben in der Themse Aale gefangen und kochten sie in Aspik – Rezept auf Seite 8. Die Cockneys sprechen einen für Außenstehende schwer verständlichen Dialekt und sind eine eingeschworene Gemeinschaft, die sich über Nachahmer lustig macht.

Auf 93 Seiten laden Londons wenig bekannte Seiten Spürnasen ein, die Stadt mit der langen Geschichte zu entdecken über den Dächern, in Häusern, auf den Strassen, in U-Bahnhöfen und auf der Themse, die an die Nordsee mündet.

Wer Lust hat, macht sich auf den Weg, erlebt Abenteuer in der Stadtgeschichte und weiß nach dem Lesen die Antworten auf viele Fragen:

Wie bekommen wir einen Blick auf die Stadt aus der Vogel-Perspektive? 

Was wird passieren, wenn Big Ben 13 mal schlägt?  (abergläubisch sind wir nicht…)

Wie wurden Mumien hergestellt und wo sind sie zu sehen? 

Welche Sensation wurde im Chrystal Palace ausgestellt? 

Was haben Ratten auf Graffiti Wänden zu suchen? 

Wer nannte sich Sid Vicious? 

Wer war der eigentliche Überträger der Pest 1665? 

Womit wurde 1803 Madame Tussaud bekannt? 

Wem beauftragte Königin Elisabeth I. mit der Weltumrundung? 

Wo wohnen Beefeaters und die sieben Raben

Was nannten Londoner „The Blitz„? 

Welches Spiel hieß ursprünglich Landlord´s Game

Warum gibt es ein Feuerwerk am 5. November? 

Welche Fußballmannschaft besteht seit 110 Jahren und trägt Weinrot und Himmelblau?

Wer noch mehr wissen möchte, als dieses Reisebuch erzählt, folgt den Links auf den Buchseiten.

London für Spürnasen.

Mit dem Kinderstadtführer „Für Eltern verboten! LONDON der cool verrückte Reiseführer“ entdecken Kinder ab 10 und Jugendliche geheime Ecken Londons bei einem Kurztrip mit den Eltern oder beim Schüleraustausch.

BUECHER-LOGBUCH-FAZIT

Der Kinderstadtführer „Für Eltern verboten! LONDON. Der cool verrückte Reiseführer“ ist die spannende Spurensuche in die Londoner Geschichte und Gegenwart für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahre.©Buecher-Logbuch.

Bibliographie

FÜR ELTERN VERBOTEN! LONDON Der cool verrückte ReiseführerBESTELLEN, Deutsche Ausgabe veröffentlicht von National Geographic Deutschland, Hamburg 2012, Gruner und Jahr Verlag, Hamburg, Copyright ©2011 Weldon Owen Pty Ltd. 

Für Mädchen und Jungs ab 8, die London besuchen:

Für Mädels ab 12:

Für Kinder ab 8:

 Empfohlene Krimis:

Graham Greene, Der menschliche Faktor,

Ruth Rendell, Das Haus der Treppen,

Barbara Vine, The Chimney Sweeper´s Boy,

John le Carré, Smileys Leute.