ELEFANTEN IM BAUHAUS, MEPHISTOS STADTBUMMEL, KAMINSKIS RÄUBER…
BUCH TRIFFT SCHAUPLATZ:
„TOD IN WEIMAR“

Reiseorte unter anderem:

Hamburg.

Rostock.

Jena.

Bad Oeynhausen.

Weimar gilt als Heimat und Inspiration für Lucas Cranach den Älteren, Johann Sebastian Bach, Franz Liszt, Richard Strauss und Friedrich von Schiller. Johann Wolfgang von Goethe hat in Weimar fast sechzig Jahre lang gelebt und die meisten seiner Hauptwerke – inklusive des „Faust“ – hier verfasst. Goethe ist in Weimar begraben. Nietzsche verbrachte seine letzten Jahre und Walter Gropius gründete hier die revolutionäre Bauhaus-Bewegung. Nach dem Fall des „Eisernen Vorhangs“ und der Ehrung als Kulturhauptstadt Europas wurde das kulturelle und intellektuelle Leben in der Stadt wieder aufgelebt. Kunst, Musik, Literatur, Architektur oder Philosophie leben in den kleinen Museen, Instituten, Theatern und Festivals fort.

Das Konzentrationslager Buchenwald liegt 6km nördlich von Weimar.

Am Marktplatz findet sich das „Hotel Elephant“ (Baujahr 1696), dessen Namensursprung unbekannt ist. Übernachtungsgäste waren unter anderem Richard Wagner, Johann Wolfgang von Goethe, der hier seinen 80. Geburtstag gefeiert hat oder die nationalsozialistische Führungsklique. Weimar liegt 300 Kilometer südwestlich von Berlin, 280km nordöstlich von Frankfurt.

Reisezeit: Jederzeit oder am 28. August zum Geburtstag Goethes.

Weimar-Kriminalroman

Dominique Horwitz, Tod in Weimar

Knaus Verlag
Tod in Weimar von Dominique Horwitz 978-3-8135-0663-1 € 19,99

Im Alterssitz der Goethe-Stadt für Bühnenkünstler „Villa Gründgens“ wird die Probe des Schiller-Zirkels jäh unterbrochen, denn die greisen Teilnehmer sterben unter mysteriösen Umständen einer nach dem anderen. Auftritt für Roman Kaminski, Kutscher, Stadtführer und zeitweiligen Hausmeister, der der rätselhaften Todesserie auf den Grund gehen will, doch in seinen verdeckten Ermittlungen von dem smarten Kommissar Marc Westphal, der Kaminski der Beteiligung an den Morden verdächtigt, erheblich gestört wird.

Biblio

Dominik Horwitz, Tod in WeimarBESTELLEN, 288 Seiten,
ISBN: 978-3-8135-0663-1
€ 19,99 [D] | € 20,60 [A] | CHF 26,90* (* empfohlener Verkaufspreis)
Knaus Verlag 2015

Informationen über Weimar aus:

1000 Places To See Before You Die. Die Lebensliste für den WeltreisendenBESTELLEN, Herausgeberin und Copyright Patricia Schultz 2003, Tandem/Ullmann Publishing (2007).

Kriminalromane im Senioren-Milieu

Gmeiner Verlag
Friesenlüge von Sandra Dünschede ISBN 978-3-8392-1519-7 €9,99

Sandra Düschede, FriesenlügeBESTELLEN, Gmeiner Verlag: Eine Spaziergängerin entdeckt den Rentner Heinrich Matzen tot im Hamburger Volkspark. Matzen war Mitglied des Seniorenvereins „Aktive Nordfriesen“ und wurde nach einem Vereinsausflug vermisst. Die Hinweise zeigen auf Raubmord, bis Matzens Witwe in ihrem Haus am Dagebüller Deich tot aufgefunden wird. Auftritt für das Team Thamsen, Tom und Haie diesmal in Kooperation mit dem Hamburger Kollegen Peer Nielsen.

Mauersegler von Christoph Poschenrieder 978-3-257-06934-1 22,-
Mauersegler von Christoph Poschenrieder 978-3-257-06934-1
22,-

Christoph Poschenrieder, MauerseglerBESTELLEN, ein Spannungsroman vor touristischem Massenziel – Neuschwanstein – zeitweiligem Urlaubsziel – Gardasee – über eine Altmänner-WG, das Warten auf den Abschied vom Leben, „Zauberberg„-Atmosphäre, ein demographisch-gesellschaftliches Phänomen – Einsamkeit, Krankheit, Altern – und ein höchst umstrittenes Thema: Euthanasie.

Der Dichter Goethe auf Reisen

Faustinas Kuesse von Hanns-Josef Ortheil
Faustinas Kuesse von Hanns-Josef Ortheil 978-3-442-72476-5 10,99

Hanns-Josef Ortheil, Faustinas KüsseBESTELLEN:

3. September 1786: Hanns-Josef Ortheil dichtet die heimliche Ausreise des Dichters von Weimar in die „ewige Stadt“ (Rom) mit einer Prise Geheimnis, einer Portion Spionage, einem römischen Weinliebhaber und „Taugenichts“ namens Giovanni Beri, welchem ein Weltliterat und schillernder Casanova vom Format Goethes vor die Augen tritt.

BUECHER-LOGBUCH.DE
BUECHER-LOGBUCH.DE

PETER HØEG:
„DER SUSAN-EFFEKT“.

Der bekannteste Roman des dänischen Schriftstellers Peter Høeg ist „Fräulein Smillas Gespür für Schnee“. In seinem neuen, hochspannenden Roman stellt er wieder eine ungewöhnliche Heldin vor:
 Susan ist Experimentalphysikerin, sie ist mit Laban, einem berühmten Komponisten verheiratet, ihre Zwillinge sind Teenager. Susan hat eine außergewöhnliche Gabe: Jeder, der mit ihr spricht, wird absolut aufrichtig und kann nichts verschweigen. 

Jetzt soll sie ihre Gabe einsetzen, um ein geheimes Protokoll der sogenannten „Zukunftskommission“ zu beschaffen. Eine atemberaubende Jagd beginnt. Plötzlich kommt ein Kommissionsmitglied nach dem anderen auf grausame Weise um, Susan und ihre Kinder geraten in Lebensgefahr. Und nun erleben wir eine ganz außergewöhnliche Familie: Susan ganz rational, logisch, analytisch, mit radikaler Konsequenz. Laban, der Musiker und Künstler. Die Zwillinge fast unheimlich abgeklärt, reflektiert und clever. Mit riskanten Einfällen und Aktionen kämpfen sie darum, die Wahrheit ans Licht zu bringen und eine skandalöse politische Verschwörung aufzudecken. 

Spannend von der ersten bis zur letzten Seite, rasant geschrieben und mit vielen überraschenden Wendungen!

Dieser Buchtipp stammt von 
Ulrike Heidmeier, Buchhandlung Ida v. Behr.

Biblio

Hanser Verlag
Hanser Verlag

Peter Høeg

Der Susan-EffektBESTELLEN,

ISBN: 978-3-446-24904-2,

Hanser Verlag

€ 21,90.

Über Peter Høeg

 

Weiterlesen in:

Susan Juby, Der Tag, als wir begannen die Wahrheit zu sagen,

Suzanne Collins, Die Tribute von Panem Tödliche Spiele,

Peter Høeg, Fräulein Smillas Gespür für SchneeBESTELLEN,

Fred Vargas, Das barmherzige FallbeilBESTELLEN

Alicia Giménez Bartlett, Samariter ohne HerzBESTELLEN

David Gutterson, Schnee, der auf Zedern fälltBESTELLEN

Annelie Wendeberg, Tiefer FallBESTELLEN

Dror Mishani, Die Möglichkeit eines VerbrechensBESTELLEN

Lyonel Trouillot, Die schöne MenschenliebeBESTELLEN.

KUNST MEETS KOMMERZ:
JENSEITS DES „DISTELFINK“

Der Distelfink von Donna Tartt
Der Distelfink von Donna Tartt

Donna Tartt wurde für Ihren dritten Roman Der Distelfink mit dem Pulitzerpreis für Literatur 2014 ausgezeichnet. So brillant wie sie schreibt, so komplex ist die Handlung: Die Themen des Romans drehen sich auf über tausend Seiten um die Kunst, den Wert des Lebens, den Wert des Geldes, Liebe, Freundschaft und Tod.
 Theo Decker ist der Protagonist und Ich-Erzähler, in dessen Leben wir an dem Tag eintauchen, an dem sein Leben fast zerbricht und seine Mutter stirbt. Sie besuchen ausgerechnet zu der Stunde das New Yorker Kunstmuseum als eine Bombe darin explodiert. Bei dem Versuch sich aus dem zerstörten Gebäude zu retten, trifft Theo auf einen sterbenden Mann, Blackwell und steht ihm in den letzten Minuten seines Lebens bei, seine rätselhaften Worte stiften Theo dazu an, halb im Chaos, halb unter Schock, das Gemälde „Der Distelfink“ ohne Rahmen aus dem zerstörten Museum mitzunehmen. Der ihm obendrein überantwortete Siegelring führt Theo bald zu dem sympathischen Möbelrestaurator Hobie, der mit Blackwell gemeinsam einen Antiquitätenladen führte. Dieser Laden wird zu einem Stück Heimat und Geborgenheit für Theo. Doch zunächst durchlebt Theo die Adoleszenz, sein leiblicher Vater taucht plötzlich aus dem Nichts auf und nimmt den Jungen mit in ein entlegenes Wüstennest in der Nähe von Las Vegas, wo Theo den jungen Lebenskünstler Boris kennenlernt und immer weiter in Sucht und Kriminalität abrutscht.
 Erst durch seinen Rückzug nach New York kann sich Theo aus dieser destruktiven Freundschaft lösen und findet wieder bei Hobie Unterschlupf. Bei ihm lernt er ein geregeltes Leben kennen und schon bald steigt er zu seinem tüchtigen Geschäftspartner auf. Doch noch immer versteckt Theo ein wertvolles, polizeilich gesuchtes Gemälde und als eines Tages überraschend Boris in New York auftaucht, spitzt sich die Situation zu… Es erwartet sie ein spannender, kluger, berührender Roman, der sich trotz des großen Umfangs zu lesen lohnt.

Dieser Buchtipp stammt von 
Janina Thiel
Buchhandlung Ida v. Behr
eMail info@buecher-behr.com

BIBLIO/BESTELLUNG

Donna Tartt

Der DistelfinkBESTELLEN

€ 24,99 [D]
€ 25,70 [A] | CHF 33,90*
(* empf. VK-Preis)

ISBN: 978-3-442-31239-9

Goldmann Verlag

Spannendes um Kunst und Kommerz lesen Sie auch in:

T.C. Boyle, Windsbraut, eine Liebe an der windumtosten Landschaft der Shetland-Inseln, ein Wort, das Künstler mehrfach inspiriert hat und eine Erzählung wie keine zweite, weil sie so spannend, witzig und traurig zugleich sein kann,

Monika Bittner, Das Fossil, wie ein Urtier ausgegraben wird, zum Staunen ausgestellt, im Bilderrahmen eingebettet und bewundert, stoischer Empfänger des Enthusiasmus kurzfristigen Ruhms und des darauffolgenden abgeflachten Interesses,

Max Bronski, Sister SoxBESTELLEN, eine Ziehtochter in Nöten, ein ungewöhnlich heisser Sommer, ein Trödelladen in Sommerschlaf und eine Spurensuche durch München halten Hauptfigur Wilhelm Gossec und seine Leser in Atem,

Truus Matti, Apfelsinnen für Mr. Orange, wie ein Junge im Krieg den grossen Maler Piet Mondrian kennenlernt und dem Geheimnis des Spiels von nur drei Farben, die eine besondere Geschichte erzählen, habhaft wird,

Gisa Pauly, Strandläufer, Mamma Carlotta auf Streifzügen durch Sylt und auf der Jagd nach einer Kunstfälschung,

Maayken Koolen/Nickie Theunissen, Mona Lisa ist weg, eine Wimmelbilderjagd nach Mona Lisa für Kleine Such-das-Bild-Detektive ab 4 Jahren,

Regula Venske, Der geklaute HeiligeBESTELLEN Zwei Spürnasen, die Brüder Arne (10 Jahre) und Rollo (7 Jahre) geraten auf Arnes Geburtstagsfeier im Museum für Kunst und Gewerbe in eine Kunstraubgeschichte um den heiligen Georg, wobei der Hamburger Stadtteil St. Georg, eine dort ansässige Apotheke mit einer Georgsfigur über dem Eingang und eine Nachricht im Hamburger Abendblatt wichtige Hinweise liefern…für Lesedetektive ab 8 Jahren, die Stadtteile nicht nur wegen ihrer Spielplätze besuchen, ist dieses Kinderbuch ein Lese-Rallye-Tipp.

Daniel Silva, Das AttentatBESTELLEN, die Restauration eines alten Caravaggio bringt Gabriel Allon hinter die Mauern des Vatikans, eine weibliche Tote verhilft ihm zu einer privaten Audienz mit dem Papst im Petersdom,

Donna Leon, Tod zwischen den ZeilenBESTELLUNG, uralte Bücherschätze werden Opfer eines bildungsfernen Täters, der nur Augen für ihre Buchcover zu haben scheint,

Sir Winston Churchill, Vom Lesen und Malen, die künstlerische Seite des weltbekannten Staatsmannes wird in diesem Essay hervorgehoben,

Christine Cazon, Intrigen an der Cote d´AzurBESTELLEN, Kommissar Léon Duval ermittelt zum zweiten Mal. Eine Leiche am Strand, Juwelen-Diebstahl im Hotel Beauséjour und eine verschwundene Frau halten ihn und sein Team in Atem,

Tibor Rode, Das Mona Lisa VirusBESTELLEN verschwundene Schönheitsköniginnen tauchen nach einer Kosmetik-OP an unbekannter Location des amerikanischen Kontinents entstellt wieder auf; in Leipzig fällt das Alte Rathaus einen Sprengsatz zum Opfer – Täter unbekannt, in Mailand wird ein Da-Vinci-Wandgemälde zerstört, und im Internet grasiert ein Computervirus, das Fotodateien systematisch verändert. Auftritt der Bostoner Wissenschaftlerin Helen Morgan, die privat und geschäftlich in den Sog des Falls mitreingerissen wird; und das Motto globale Verbrechen suchen die grauen Zellen lokaler Ermittler bittet zum endlosen Tanz…

James Rancey, Der Schatten des TodesBESTELLEN Sidney Chambers ermittelt in England 1953. Nicht nur als Pfarrer des kleinen Städtchens Grantchester hat Sidney Chambers alle Hände voll zu tun; wie der anderweitig ermittelnde Father Brown muss er notgedrungen die Dienste eines Privatdetektivs verrichten – widerwillig allerdings. Die Zusammenarbeit mit seinem Freund Inspector Keating wird zu einem Vollzeitjob und die „Gemeindeschäfchen“ beginnen sich ob der Vernachlässigung der Pfarrerspflichten zu beschweren: aber der vermeintliche Selbstmord eines Anwalts, der Juwelenraub, ein Kunstfälscherskandal, und Sidneys beste Freundin in Gefahr lassen nicht auf sich warten.

Sabine Schulze Gronover, Die Flucht der blauen PferdeBESTELLEN einmal im Gefängnis, immer im Gefängnis, auch wenn man seine Strafe abgesessen hat und endlich seine Ruhe haben möchte? Kaum in eine ruhige Gegend von Münster eingezogen, hat Ex-Sträfling Konstantin Neumann mit Mord, Totschlag und ein paar Geheimnissen, die nach Aufklärung schreien, zu tun: eine tote Frau im Hausflur, der verschollene Vormieter, der Greis im Erdgeschoss, der vielleicht ein Altnazi ist, und ein seit siebzig Jahren verschwundenes Gemälde von Franz Marc –  Der Turm der blauen Pferde (siehe Titelbild/laut Wikimedia Commons gemeinfrei/Der Turm der blauen Pferde), das vielleicht irgendwo in einem Dachgeschoss oder in einer geheimen Privatsammlung hinter verschlossenen Fenstern sich versteckt…verpassen Sie diesen Krimi nicht, denn er geht der Frage nach dem Verbleib eines weltberühmten Bildes nach, dessen Schicksal noch immer ungeklärt ist, liebe Leserinnen und Leser!

Elis Fischer, Die KunstjägerinBESTELLEN, die Illustratorin und Mutter Theresa führt ein beschauliches Leben in Wien, bis das Erbe eines Gemäldes ihre Welt auf den Kopf stellt. Ein unbekannter Name auf dessen Rückseite macht sie neugierig und bringt sie in Lebensgefahr. Der Mord an dem von ihr beauftragten Restaurator und der Diebstahl an dem geheimnisumwitterten Bild führt Theresa bis in die Kunststadt Florenz,

Andreas Schlüter/Daniel Napp, City Crime Vermisst in FlorenzBESTELLEN – Schauplatz: das florentinische Uffizium,  da möchten Sie und Ihre Kinder sofort den Spuren aus dem Buch hinterhergehen,

Marten T´Hart, In unnütz toller WutBESTELLUNG, Die junge schöne Photographin Lotte Weeda will in einer kleinen katholischen Ortschaft die zweihundert markantesten Persönlichkeiten porträtieren; Widerstand ist bei solcher verblendender Schönheit zwecklos, und doch es gibt sie die Nein-Sager, unter ihnen Abel der Graf. Der Sohn eines Totengräbers und studierter Verhaltensbiologe Marten T´Hart, dessen literarischer Spannungsroman Das Wüten der ganzen Welt ein Jahrhundertroman bleibt, zeichnet das Porträt einer kleinen Gemeinschaft, die Sex mit Unterwerfung und Wahn mit der Wahrheit verwechselt.

Anja Behn, Stumme WasserBESTELLEN, Kunsthistoriker Richard Gruben reist ins winterliche Fahrenende, denn der Anruf seines Freundes, des Malers macht ihn neugierig, es geht um ein geheimnisvolles Bild. Als Gruben eintrifft ist der Freund leider schon tot, erschlagen. Gemeinsam mit dessen Enkeltochter begibt er sich auf die Suche nach dem geheimnisvollen Bild, während ein heftiger Schneesturm über dem Ostsee-Dorf heranzieht und ein uraltes Geheimnis herbeiflüstert…

Simone Buchholz, Blaue NachtBESTELLEN, Staatsanwältin Chastity Riley ist offiziell „dienstbefreit“; die Gründe dafür, sie hat einen Vorgesetzten der Korruption überführt und einem Gangster die Kronjuwelen weggeschossen, stattdessen ist sie nun Opferschutzbeauftragte und plagt sich mit privaten Sorgen. Als ein übel zugerichteter namensloser Mann in ein Krankenhaus im Hamburger Osten eingeliefert wird, eilt Riley an Ort und Stelle und gewinnt sein Vertrauen, wie sonst, mit Bier, auf der Krankenstation…Dort wartet schon ein Verbündeter, viel zu viele synthetische Drogen und ein ganz großer Fisch…

Morag Joss, Die roten Wasser von BathBESTELLEN, die Cellistin Sara freut sich auf ihren Auftritt in den römischen Bädern Baths ohne zu ahnen, dass sie den Museumsdirektor tot findet und sich fürchten muss um ihr Leben denn die korrupte Kulturszene der Stadt schweigt zu dem Mordfall und den Ereignissen, die ihn auslösten,

Miguel Ángel Hernández, Fluchtversuch, die Frage nach der Ethik von Kunstinstallationen greift hier das Thema der aus Afrika eingewanderten Zeitarbeiter auf auch im Hinblick auf die letzten Flüchtlingswanderungen nach Europa,

Wie hoch verschuldete Immobilien die Erben überfordern, die Jagd nach dem Verbleib verschollener Kunstwerke das Leben beherrscht, wie potentielle Investoren ähnliche Notlagen ausnutzen könnten und der Gedanke, dass Brandstiftung wirtschaftliche Motive zugrundeliegen könnten, lesen Sie in Johannes Groschupf, Das Lächeln des PanthersBESTELLEN.

Klaus Alberts: Die Mörderin Ruth Blaue. Schleswig-Holsteins rätselhafter Nachkriegsfall. Boyens, Heide 2011: Ruth Blaue eröffnete nach dem Krieg in Abwesenheit ihres Mannes John Blaue – ein gelernter Spediteur und späterer Seemann – in Elmshorn das Cafe „Blaue Stube“ mit angeschlossener Buchhandlung. Blaue verliebte sich 1946 in den 10 Jahre jüngeren und ebenfalls kunstsinnigen Bildhauer Horst Buchholz. Er zog bei ihr ein und schnitzte Madonnen mit dem Gesicht von Ruth Blaue, Klaus Alberts Die Mörderin Ruth Blaue Schleswig-Holsteins rätselhafter Nachkriegsfall BESTELLEN, Boyens, Heide 2011,

Gaito Gasdanow, Das Phantom des Alexander WolfBESTELLEN,

den Nicht-Krimi von Joël Dicker, Die BaltimoresBESTELLEN, der Einblicke in das Leben des Geldadels der auch als Ravenstown bekannten Hafenstadt Baltimore (US-Bundesstaat Maryland), Wohn- und Schaffensort von Edgar Allan Poe,

und den Film:

Peggy Guggenheim Ein Leben für die Kunst Dokumentarfilm USA Regie Lisa Immordino (ab 0 Jahren, 92 Minuten) ab 5.05. im Koralle Lichtspielhaus.

BUECHER-LOGBUCH.DE
Kyriaki Marati BUECHER-LOGBUCH.DE

DER STRALSUND-KRIMI IM MAI 2016

Eine ehemalige Kriegsreporterin leidet unter Panikattacken, womöglich Symptom einer posttraumatischen Belastungsstörung. In dieser Lebensphase kehrt sie in ihre Heimatstadt Stralsund zurück und beginnt bei der Lokalzeitung zu arbeiten.Kurz darauf wird die Stadt an der Ostsee von einem Mordfall aus ihrem Winterschlaf geholt. Der Körper einer jungen Frau wird angespült. Gemeinsam mit der Polizei, der zufälligerweise der Zwillingsbruder bevorsteht, will die frischgebackene Journalistin den Fall aufklären.

Unheimliche Geschehnisse am Wasser bei Stralsund, Gerüchteküchen, viel Meer und eine Verbindung, wie sie im Buche steht: Journalismus Hand in Hand mit den Ermittlungsbehörden. Und nur die Ostsee war Zeuge. Erscheint am 2. Mai 2016. Kyriaki Marati buecher-logbuch.de

Biblio

Katharina Höftmann
Erst wenn du tot bistVORMERKEN
304 Seiten
€ 9,99 [D] / € 10,30 [A]
Originalausgabe
Erscheinungstermin:
02. Mai 2016

Lesen Sie auch:

Frank Goyke, Doppelmord Schauplatz Neubrandenburg

Reiseführer Ostsee/Mecklenburg-Vorpommern:

Mecklenburg-Vorpommern & Ostsee Ein Heimatbuch

Bierreiseführer:

Der norddeutsche Bierreiseführer

Historischer Führer Hiddensee

Manfred Faust

Hiddensee Die Geschichte einer Insel Von den Anfängen bis 1990BESTELLEN
Demmler Verlag
ISBN: 978-3-910150-67-6
€19,90

Wander- und Walkingführer Rügen
Jürgen Borchert/Helmut Meier
Spaziergänge auf RügenBESTELLEN

Demmler Verlag
128 Seiten
ISBN 978-3-910150-45-4

Die Autorin von „Erst wenn du tot bist“:

Katharina Höftmann wurde 1984 in Rostock geboren. Sie studierte Psychologie und deutsch-jüdische Geschichte in Berlin und war als Journalistin und PR-Beraterin für die Agentur Scholz & Friends tätig. Im März 2010 wurde sie Stipendiatin der Studienstiftung des Deutschen Volkes im Bereich Wissenschafts- und Auslandsjournalismus und arbeitet seither für die Deutsche Presse-Agentur, Welt Online und Israel HaYom. Aus einem Blog, den sie für die Welt-Gruppe unter dem Titel „Guten Morgen, Tel Aviv“ führte, entstand ein Buch gleichen Namens. Im Aufbau-Verlag erschien ihre Tel-Aviv-Krimiserie um Kommissar Assaf Rosenthal. Katharina Höftmann lebt mit Mann und Kind in Israel und Deutschland. Informationen Presse: Markus Zwecker, Berlin Verlag.

ORANGEN MURMELN UND IN HAMBURG SAGT MAN TSCHÜSS…
„APFELSINEN FÜR MISTER ORANGE2

Truus Matti, Apfelsinen für Mister Orange, Oetinger Verlag Hamburg 2015
Oetinger Verlag

Orange ist der angebende Ton in diesem Kinderbuch, (ehemals) Oetinger Verlag, wie auf einem Gemälde in einer Hamburger Anwaltssozietät an der Ferdinandstraße, die lange Zeit Vernissagen organisierte und das Studentenorchester der Bucerius Law School förderte. Der Besprechungslink ging damals an Frau Donata Altenburg und Frau Katrin Kaiser (Oetinger/Dressler/ellermann Verlage), der Verlag zog später von Altona nach Duvenstedt.

Hier das alte neue Cover:

New York 1943: Linus Bruder Apke, der lieber Albert heissen möchte, meldet sich zum Krieg, der ihn nach Europa führt. Apke schickt seiner Familie Briefe, die immer länger und immer seltener werden. Derweil hilft Linus seinem Vater im Obst- und Gemüseladen: er liefert Lebensmittel aus, schiebt seinen Karren durch die Strassenblocks Manhattans. In einer Dachgeschosswohnung an der 59. Strasse bringt er einem kranken Mann eine Kiste Orangen. Der gebrechliche Alte malt in seiner Dachwohnung sein letztes Werk, Victory Boogie Woogie, in einer Komposition aus nur drei Farben: Rot, Gelb und Blau.

Ein berühmtes Gemälde der modernen Kunst, das Victory Boogie Woogie von Piet Mondrian, steht im Mittelpunkt dieser Geschichte für Kinder ab 9 Jahren. Der bereits schwer erkrankte Künstler malte die Komposition aus Rot Gelb Blau mitten in den unruhigen Zeiten des Zweiten Weltkrieges in Manhattan, New York. Truus Matti wirft ein Licht auf den Werdungsprozess des Gemäldes aus der Perspektive der Freundschaft zwischen dem Kind Linus und dem Maler Mister Orange vor dem Hintergrund New Yorks 1943-1945 und dem fernen Hall des Krieges am gegenüberliegenden Ufer. Die Atmosphäre eines Stadtteils vor siebzig Jahren flimmert vor Rot Gelb Blau und ihren Derivaten, zum Beispiel Orange.

„Weil das Bild nicht fertig ist, scheint es, als hätte man die Zukunft für einen Moment angehalten.“ Victory Boogie Woogie vereint einen Widerspruch: seine Farbflächen und Klebestreifen sind in ständiger Bewegung wie bei einem Tanz und doch lädt das Bild zum Stillhalten ein, weil es so einzigartig leuchtet und die lebenslange Suche des Künstlers nach dem bestmöglichen Gleichgewicht festgehalten hat. Betrachteraugen „reisen“ durch die Welt der lichtdurchfluteten changierenden Farben und entdecken die Langsamkeit. Parallel lest ihr über Piet Mondrian und die Museen weltweit, wo seine Bilder hängen.

Victory Boogie Woogie, der Prototyp des Unvollendeten, ein Pionier minimalistischer Stilrichtungen, die Geometrie hinter dem Geheimnis der Primärfarben wird Piet Mondrians Schwanentanz und Linus unvergessliches RGB-Abenteuer.©Kyriaki Marati

„Apfelsinen für Mister Orange“ ist Sonne pur ohne Dunkelheit, weil sie gute Laune macht und Depression vertreibt. Wie Kinder ohne Argwohn und glückliche Menschen, die ihre Sorgen teilen können ohne sich verstecken zu müssen, weil „Teilen heilen ist“, ohne Masken und „schwarz rote Königinnen„.

Bibliographische Informationen

Truus Matti, Apfelsinen für Mister OrangeBESTELLUNG, 176 Seiten, ©Verlag Friedrich Oetinger 2015, ISBN-13: 978-3-8415-0331-2, € 7,99 (D), SFR 11,90,  EUA 8,30 Altersempfehlung ab 10 Jahren

„Apfelsinen für Mister Orange“ erzählt von einer wunderbaren Begegnung zwischen einem kleinen Jungen und einem grossen alten Künstler. Dieses kleine Buch eröffnet Lese-Horizonte für grosse und kleine Leser:

Christina Björk, Linnea im Garten des MalersBESTELLEN

Ursus Wehrli, Kunst aufräumenBESTELLEN,

Mona Lisa ist weg!

Das Fossil

Nero Corleone Eine KatzengeschichteBESTELLEN

Kleider machen LeuteBESTELLEN, edition Büchergilde

Die WahrheitBESTELLEN, edition Büchergilde

Fluchtversuch

Bulgakow, Das hündische HerzBESTELLEN

Chronik meiner Straße (Strassburg)BESTELLEN

Der Kunstraub von RotterdamBESTELLEN

Falsche Papiere

Bulgakow, Meister und MargaritaBESTELLEN

Das Lied von KulagerBESTELLEN

Taxi GourmetBESTELLEN

Hermann Schulz LADY HAPPY und der Zauberer von UkereweBESTELLEN

Raven Der Berg der GefahrenBESTELLEN

Hans de Beer, Gustav ganz grossBESTELLEN

Monsieur Hulot am StrandBESTELLEN

Marjane Satrapi, PersepolisBESTELLEN

Ich.Darf.Nicht.SchlafenBESTELLEN

Das RegenmobilBESTELLEN

Irène Nemirovsky, Suite FrançaiseBESTELLEN

Iréne Nemirovsky, Pariser SymphonieBESTELLEN

Lacombe Cinema/TheaterBESTELLEN

Das schwarze Hamburg-BuchBESTELLEN

Tod in WeimarBESTELLEN

Die Flucht der blauen PferdeBESTELLEN

Die Strasse der PfirsicheBESTELLEN

Die Strasse der WunderBESTELLEN

Wiedersehen in ParisBESTELLEN

Ferrero/Mastrocola, Die Geschichte von Quirina, dem Maulwurf und einem Garten in den BergenBESTELLEN

Käptn Sharky und das Geheimnis der SchatzinselBESTELLEN

Hazel Hutchinson, Henry JamesBESTELLEN

Leonardo und SalaiBESTELLEN.