HARBURGER AUSLESE.
LESUNG MIT NILS MOHL.

Nils Mohl, Mogel, Rowohlt Verlag
NILS MOHL
ROWOHLT VERLAG

Im Rahmen der Harburger AusLese liest der Jenfelder Autor Nils Mohl aus seinem Jugendbuch MOGEL erschienen im Rowohlt Verlag.

VERANSTALTUNGSORT

KULTURWERKSTATT HARBURG, KANALPLATZ 6, IM HARBURGER BINNENHAFEN

ÜBER DIE HARBURGER AUSLESE

Die Harburger Auslese stellt Schriftsteller aus dem Raum Hamburg und aus Deutschland insgesamt vor. Der Fokus ist auf deutsche Gegenwartsliteratur. Hier zitiere ich die Webseite der Kulturwerkstatt Harburg wortwörtlich:

Da sich die Güte eines Textes nicht nach der Bekanntheit seines Autors richtet, treten neben bekannteren Autoren immer wieder unbekannte auf, und es gibt nicht das eine Mal Anspruchsvolles und das nächste Mal Unterhaltendes zu hören, sondern immer Anspruch, der unterhält, oder Unterhaltung mit Anspruch.

ÜBER DEN ROMAN „MOGEL“

Vier fünfzehnjährige Jungs in Jenfeld vertreiben ihre Langeweile mit Bierbechern und Tischtennisbällen. Miguel mogelt und muss sich deswegen als Mädchen verkleiden. Wie es weiter geht, lest Ihr im Buch. Nils Mohl schreibt für euch weiter, in Es war mal Indianerland und Zeit für Astronauten.

ERSTES FAZIT

Endlich Nachfolger für tschick! MOGEL ist der dritte Band der „Stadtrandsaga“. Der Autor steht für Interviews und Lesungen in Schulen zur Verfügung, siehe Webseite Nils Mohl und im aktuellen Hinz&Kunzt Magazin NR. 264, FEBRUAR 2015. 

BIBLIOGRAPHIE

Nils Mohl, MOGELBESTELLEN, rororo rotfuchs, Rowohlt Verlag Reinbek bei Hamburg 01.10.2014, 208 Seiten, ISBN 978-3-499-21537-7, € 9,99 Altersempfehlung des Verlags ab 14 Jahren 

Mogel ist das Buch zur Abifeier.

BUECHER-LOGBUCH.DE
Kyriaki Marati BUECHER-LOGBUCH.DE

 

 

Veröffentlicht von

Kyriaki Marati

Biographische Angaben sind in meinem Curriculum Vitae enthalten.