Zwischen Sachbuch und Roman

Das Handwerk von Ann Benson

Das Zugpferd sind die Sachbücher. Ann Benson ist ausgebildete Musikerin und Sachbuch Autorin. Neben dem Schreiben beschäftigt sich Ann Benson mit der Perlen Stickerei. Sie hat Bücher über das Handwerk der Perlen Stickerei geschrieben. Darüber hinaus hat sie vierzig Jahre Erfahrung in der Kunst des Perlen Stickens. Während sie 8 Jahre alt war, begann sie sich damit zu beschäftigen. Mittlerweile kommentiert, filmt und fotografiert sie ihr Kunsthandwerk während und nach der Produktion. In Videotutorials https://annbenson.com/free-beading-tutorials-links/zeigt sie Anfängern bis Fortgeschrittenen ihre Art des Designs und stellt in dem Internet aus.

Ann Benson | Autorin

Wohnorte

Letzter bekannter Wohnort der Autorin war Connecticut. Sie war auch bereits in Amhurst, Massachusetts. Sie hat dort mit ihrem Mann gelebt.

Familie

Ann Benson und ihr Mann Gary Frost teilen aktuell ihre Zeit zwischen Florida und Cape Cod. Ann Benson ist Mutter zweier erwachsenen Töchter.

WERKE von Ann Benson | Autorin

Ihre historischen Kriminalromane „Die siebte Geißel“, „Die brennende Gasse“ und „Der Fluch des Medicus“ befassen sich mit den Lebensläufen der zeitgenössischen Ärztin Janie Crowe und des Mediziners aus dem Mittelalter Alejandro Canches. Ann Benson hat im Vergleich die Trilogie über Crowe (21. Jahrhundert) und Canches (14. Jahrhundert) als Saga des Schwarzen Todes geschrieben. Außerdem verfasste sie „Die Schreckenskammer“, „Thief of Souls“ (2002) und den neuen Roman „AMBROSIA“.

Die historische Perspektive dominiert in ihren Büchern. Dabei macht sie die eingebauten Rückblenden umso spannender.

Thema

Die Bücher um Canches und Crowe thematisieren Epidemien. Der Arzt wird als Freigeist und fortschrittlicher Wissenschaftler porträtiert. Es war nicht nur seine Herkunft, die ihn zum Außenseiter machte, sondern auch seine Arbeitsmethoden als Mediziner. Crowe findet seine Aufzeichnungen im 21. Jahrhundert. Dieses besondere Tagebuch ist ihr eine große Hilfe, während sie versucht Epidemien der Moderne zu untersuchen. Sie hat es auch in anderen Formen in alten Zeiten gegeben. Zum Beispiel die Pest als mutierte Version nach einer Kreuzung mit Colibakteria in „Die siebte Geissel“.

Viel Spass beim lesen der Rezension!

Die Bücher von dem Schriftstellerin Ann Benson auf Kiki's Krimiseiten

Kisses Kiki ...