Jonathan Kellerman | Autor

DER AUTOR JONATHAN KELLERMAN

GEBURTSORT Geboren im August 1949 in New York wuchs Jonathan Seth Kellerman in Los Angeles auf.

WOHNORT Jonathan Kellerman lebt mit seiner Frau Faye Kellerman in Kalifornien und New Mexiko.

FAMILIE Jonathan Kellerman ist, ebenso wie seine Frau Faye, orthodox lebender Jude.

STUDIUM Er studierte Psychologie an der Universität von Los Angeles (UCLA) und schloss sein Studium mit Auszeichnung als B.A. ab. Er promovierte 1974 in Psychologie (PhD) an der Universität von Südkalifornien, wo er heute noch gelegentlich unterrichtet an der School of Medicine im Bereich Pädiatrie.

BERUF Während seines Studiums arbeitete er als Journalist und Illustrator. Er machte sein Praktikum im Childrens´ Hospital/USC School of Medicine, wo er nach der Promotion zunächst als Kinderpsychologe arbeitete. Er wurde dort später Gründungsdirektor des Psychosocial Program, Division of Hematology-Oncology. Er ist Kinderpsychologe und Romanautor. Nach der Karriere in Kinderpsychologie, dem Verfassen wissenschaftlicher Beiträge, zweier Bände über Psychologie und eines Kinderbuchs, konzentrierte er sich auf das Schreiben von Fiktion. Heute zählt Jonathan Kellerman zu den renommiertesten psychologischen Beratern am Kammergericht von Los Angeles. Er ist neben seiner schriftstellerischen Tätigkeit auch weiterhin als medizinischer Berater tätig.

WERKE Er hat mehr als 40 Kriminalromane geschrieben, u.a. die Alex Delaware Reihe, „The Butcher´s Theatre“, „Billy Straight“, „The Conspiracy Club“, „Twisted“, „True Detectives“ und „The Murderer´s Daughter“. Aus der Zusammenarbeit mit seiner Frau stammen „Double Homicide“ und „Capital Crimes“. Aus der Zusammenarbeit mit seinem Sohn Jesse stammen „The Golem of Hollywood“, „The Golem of Paris“, „Crime Scene“, „A Measure of Darkness“, „Half Moon Bay“. Er schrieb zahlreiche Fachartikel, drei medizinische Bücher sowie zwei selbst illustrierte Kinderbücher. Kellerman schreibt jedes Jahr einen Roman. In den meisten Romanen sind die Hauptpersonen der Kinderpsychologe Dr. Alex Delaware und sein Freund, der homosexuelle Detektiv Milo Sturgis vom LAPD. In „The Butscher´s Theatre“ (deutscher Titel: „Das Phantom von Jerusalem“) ermittelt der israelische Inspektor Daniel Shavari. Eine der Hauptfiguren in dem Roman „Billy Straight“ (deutscher Titel: „Die Tote im Griffith Park“) ist die LAPD-Polizistin Petra Connor. Sein neuestes Buch (2021) heisst „Serpentine“.

THEMEN Während Jonathan Kellerman psychopathologische Persönlichkeiten, vergiftete Beziehungen und gewaltbereite Situationen analysierte, konzentrierte sich Faye Kellerman auf jüdisches Leben in der Diaspora.

AUSZEICHNUNGEN Jonathan Kellerman gewann den Samuel Goldwyn Creative Writing Award. Er wurde für den Shamus Award nominiert. Er erhielt den Edgar Allan Poe Award und den Anthony Award (jeweils in der Kategorie „Bester Erstlingsroman“) für seinen ersten Roman „When the Bough Breaks“ (1985, deutscher Titel „Blackout“). Das Debüt wurde in den USA ein Bestseller und ist der einzige Roman von Jonathan Kellerman, der bisher von einem Fernsehsender (NBC) verfilmt wurde. Die Romane von Jonathan Kellerman wurden in 24 Sprachen übersetzt.