Bleak Water/Danuta Reah

Cherchez den Traumort für einen Neubeginn…

1. Alpträume auf Canvas:
Malt Künstler Daniel Flynn und hat ein großes Vorbild: Bruegel.
2. Ein alter Kanal als Modell:
Die Ideen des talentierten Künstlers übersetzt er in Gemälde ohne die Erkenntnis, dass jemand sie ernst nimmt und Morde begeht.
3. Übersetzung:
Mit einem Vorwort über den Sheffield Kanal.
4. Danuta Reah:
Geboren am 23. Oktober 1949 stammt Danuta Reah aus Polen.
Sie lehrt an der Universität Englisch und leitet Workshops für angehende Schriftsteller. Sie hat Linguistik unterrichtet und veröffentlichte
Lehrbücher in Linguistik.
Sie lebt seit vielen Jahren in der englischen Stadt Sheffield, South Yorkshire, mit ihrem Mann Ken, einem Maler.
Danuta Reah wurde für den „Dagger in the Library“ nominiert.
Sie hat neben „Bleak Water“ die Kriminalromane „Only Darkness“, „Silent Playgrounds“ und „Night Angels“.
5. Traumreiseziel:
Sheffield; South Yorkshire.
6. Die Galerie:
Grundlos scheint es zuerst befällt eine kleine Kunstgalerie eine Serie von Gewalttaten: ein Suizid,
ein Mord und allmählich kehrt die Erinnerung zurück an einen vier Jahre alten Mord, für den jemand im Gefängnis sitzt. Handelt es sich um
Opportunismus oder gibt es eine Verbindung zu diesem einen alten Fall, als ein junges Mädchen ermordet
und der Täter verhaftet und verurteilt wurde?
Die Kuratorin der Kunstgalerie Eliza Eliot wird in der Morduntersuchung miteinbezogen vor allem natürlich, weil ihr
Arbeitsplatz der Tatort ist. Dass der Tatort an einem alten Sheffield Kanal liegt, ist ein Zufall.
Die Ermittlungen entwickeln sich in einem Kunstambiente und in einem Areal vieler Experimente und Settings,
unter anderem das Werk Pieter Bruegels des Älteren „The Triumph of Death“ (ca. 1562), das Künstler inspiriert.

Tatort:

Sheffield/Yorkshire & der Humber

Reiseführer:

siehe oben

7. Wirtschaft:

Tourismus, Museen, Kunstgalerien, Musik

8. Literaturhinweis: Danuta Reah, Bleak Water, HarperCollins Publishers London 2002.

Schreibe uns Deinen Beitrag!

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Du erhälst keine Werbung von uns! Bitte respektiere die Meinung und Sicht eines anderen. (Erforderliche Felder sind mit einem * markiert)