Bühlerhöhe/Brigitte Glaser

1. Kurz nach Ende des Zweiten Weltkrieges:

Zwei Frauen treffen sich auf der Bühlerhöhe. Während jede ihre eigene Geschichte zu einem geheimen Auftrag mitbringt, sind die Ziele konträr.

2. Bühlerhöhe:
Wie das Nobelhotel Bühlerhöhe als das Denkmal einer großen Liebe in der Gemarkung der Gemeinde Bühl im Schwarzwald im Ersten Weltkrieg entstanden ist, erzählt der Anhang.

3. Übersetzung:
Inklusive Anhang, den weiteren Quellen und den Zitaten.

4. Brigitte Glaser:
Aufgewachsen in unmittelbarer Nähe des Schwarzwaldes lebt und arbeitet sie in Köln. Sie schreibt Kriminalromane für Erwachsene, u.a. die Kriminalromanserie um die Köchin Katharina Schweitzer und Bücher für Jugendliche.
5. Traumreiseziele:
Bühlerhöhe; Bühl; Haifa; Israel.
6. Zwei Frauen:
Rosa Silbermann ist in den dreißiger Jahren aus Köln nach Palästina emigriert. Jetzt reist sie nach Deutschland im Auftrag des israelischen Geheimdienstes; sie soll ins Nobelhotel Bühlerhöhe, um Bundeskanzler Konrad Adenauer zu schützen.
Dort begegnet sie Sophie Reisacher; sie arbeitet als Hausdame und hat ihre Heimatstadt Straßburg verlassen müssen. Welche Rolle Sophie spielt und welche Ziele sie verfolgt, erschwert gemeinsame Anstrengungen, das neue Land auf die Beine zu helfen, dort und hier.

Tatorte:

Bühl
Baden-Baden
Haifa

Reiseführer
Bühl
Baden-Baden/Schwarzwald
Haifa/Israel

7. Wirtschaft:
Tourismus
8. Literaturhinweis: Brigitte Glaser, Bühlerhöhe, List/Ullstein Berlin 2016.

Schreibe uns Deinen Beitrag!

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Du erhälst keine Werbung von uns! Bitte respektiere die Meinung und Sicht eines anderen. (Erforderliche Felder sind mit einem * markiert)