Dark Vineyard/Martin Walker

1. Eine Kleinstadt in Not:
Der Entwurf einer französischen kleinen Stadt, die dabei ist sich zu verändern und neue Wege sucht.
2. Bastian Schweitzer/Diogenes Verlag:
Weinberge und ihre Nutzung stehen im Mittelpunkt des Ortes.
3. Übersetzung:
Mit der Karte der Region.
4. Martin Walker:
Balliol College, Oxford und Harvard; 25 Jahre beim Guardian, u.a. in Moskau und in den Vereinigten Staaten; neben den Kriminalromanen verfasste er Non-Fiction; lebt in Washington und der Dordogne.
5. Traumreiseziel:
Périgord.
6. Brandstiftung:
Bruno Courreges wacht durch Sirenen auf. Ein Stall steht in Flammen und die Feuerwehr ist bereits
vor Ort. Die Hinweise zeigen auf Brandstiftung.
Parallel zu den Ermittlungen nach der Ursache des Feuers sehen die Bewohner der Kleinstadt
mit Argwohn einen Fremden auf sie zukommen und ihnen ein lukratives Geschäft vorschlagen: der Mann kommt aus Kalifornien,
ist Winzer und plant eine riesige Weinberganlage im Tal. Um diese Transaktion zu verwirklichen ist der Faktor Geld
nicht das wichtigste Motiv. Die Bewohner fürchten, dass dieses Projekt ihre kleine Stadt zerstören wird.
Bruno hat mehr Sorgen als die Ergebnisse des Brands auszuwerten und braucht sein regionales Wissen um
den Täter hinter Schloss und Riegel zu bringen, als ein zweites Ereignis die Lage zuspitzt.
Das Buch hebt die Persönlichkeitsstrukturen hervor im Kontext der Ortschaften.

Tatorte:

Fluß Vézere
Vézere-Tal
Périgeux, Hauptstadt des Périgord
Dordogne
Bergerac
St. Alvére
Lalinde
Sainte Alvere
Cap Blanc
Burg Beynac
Beynac-et-Cazenac
Lascaux
Sarlat-la-Canéda
Les Eyzies
Burg Castelnaud
Paris

Reiseführer
Bilder
Landkarten

7. Wirtschaft:
Tourismus, Weinbau
8. Literaturhinweis: Martin Walker, Dark Vineyard, A Bruno Courreges Investigation, Quercus London 2009.

Schreibe uns Deinen Beitrag!

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Du erhälst keine Werbung von uns! Bitte respektiere die Meinung und Sicht eines anderen. (Erforderliche Felder sind mit einem * markiert)