Der Dagger Award | Ein Resumee by Kyriaki Sparr

BEGEGNUNG MIT DEM GOLD DAGGER

Der Dagger Award ist eine Auszeichnung für Kriminalliteratur in Großbritannien.

Dagger ist das englische Wort für Dolch.

Die britische Crime Writers´ Association verleiht den Preis seit 1955 in verschiedenen Kategorien.

Sie vergibt aktuell elf teilweise von wechselnden Sponsoren dotierte Preise.

Oft leisteten Sponsoren über einen begrenzten Zeitraum finanzielle Unterstützung.

Ihre Namen fanden demzufolge im Titel des geförderten Preises Berücksichtigung.

 

GOLD DAGGER PREISTRÄGER AUF KIKI´S KRIMISEITEN

Den Gold Dagger bekommt der beste englischsprachige Kriminalroman. Auch hier tauchen alte Bekannte auf, die in Kiki´s Krimiseiten  gelesen werden.

John le Carré 1963 für „The Spy Who Came In from the Cold“ (in Deutsch „Der Spion, der aus der Kälte kam). 1977 für „The Honourable Schoolboy“ (in Deutsch „Eine Art Held“)

Ross Macdonald 1965 für „The Far Side of the Dollar“ (in Deutsch „Die Kehrseite des Dollars“)

 

DAGGER PREISTRÄGER AUF KIKI´S KRIMISEITEN

Lasst Euch überraschen! An dieser Stelle tauchen noch mehr Autorinnen auf, die ebenfalls einen Dagger gewonnen haben. Und in Kiki´s Krimiseiten ihren Platz finden. Zum Beispiel James Lee Burke. Hier ein Auszug aus Kiki´s – meiner – Besprechung für „Regengötter“:

In dem Niemandsland zwischen New Mexiko und Mexiko findet Sheriff Hackberry Holland eine Grabstelle in einer alten Kirche. Die Toten sind asiatische Frauen, manche davon sehr jung, und sie wurden verscharrt. Der bereits sehr betagte Sheriff, doch wie ich gehört habe, ist dies ein Amt, in das man gewählt werden kann, unabhängig vom Alter der Kandidaten, sucht einen Psychopathen, der die Frauen auf dem Gewissen hat und es immer wieder schafft durch Eloquenz und Grausamkeit zu entkommen.

 

DAGGER KATEGORIEN

Die anderen Dagger Kategorien sind:

  • International Dagger für den besten ins Englische übersetzten Kriminalroman
  • John Creasy (New Blood) Dagger für den besten Erstlingsroman
  • Ian Fleming Steel Dagger für den besten Thriller
  • CWA Diamond Dagger als Auszeichnung für das Lebenswerk.
  • Gold Dagger for Non-Fiction für das beste Sachbuch in der Kriminalliteratur
  • Dagger in the Library für den Autor des Jahres in den Ausleihbibliotheken
  • Short Story Dagger für die beste Kurzgeschichte
  • Debut Dagger für das beste Werk eines bisher nicht veröffentlichten Autors (Nachwuchswettbewerb)
  • CWA Historical Dagger für den besten historischen Kriminalroman
  • Publishers´Award für den besten nationalen Verlag der Kriminalliteratur

Darüber hinaus gibt es Dagger Awards, die einmalig verliehen wurden und Dagger Awards, die man nicht mehr verleiht.

 

DAGGER OF THE DAGGERS

2005 zeichnet man John le Carré mit dem „Dagger of the Daggers“ für „The Spy Who Came In from the Cold“ (in Deutsch „Der Spion, der aus der Kälte kam) ausgezeichnet. Er war der Gewinner aus den bis dahin ausgezeichneten Preisträgerinnen des Gold Dagger. Anlass war das fünzfigjährige Bestehen der Crime Writers Association (CWA).

1 Comment
  • Die Quelle auf meiner ersten Seite Buecher-Logbuch war oft die Wikipedia, auch im Bereich Bild (Wikimedia), selbstverständlich mit Quellenangabe. Warum ich aber niemals zitiert worden bin, lag wohl an dem Goldfinger Code no source, der in meine Seite eingebaut wurde, ohne meine Erlaubnis. Hools go home!!!

Schreibe uns Deinen Beitrag!

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Du erhälst keine Werbung von uns! Bitte respektiere die Meinung und Sicht eines anderen. (Erforderliche Felder sind mit einem * markiert)